fbpx

Chronik

Chronik Lern-Planet

1992 entstand die Idee kostengünstiger Nachhilfe und Lernförderung für Kinder mit Migrationshintergrund. Diplom Pädagoge Benjamin Bulgay, der zu dieser Zeit als Sozialarbeiter bei der Stadt Wiesbaden beschäftigt war, begann damit ehrenamtliche Nachhilfe zu organisieren.

1994 gründete Benjamin Bulgay das Institut für multilinguale Nachhilfe, den Vorläufer des Lern-Planets. Die ersten Räume bezog das mehrsprachige Team in der Dotzheimerstraße 9. Schon jetzt wurde Nachhilfe in sieben Sprachen angeboten, um den fremdsprachigen Kindern möglichst effektiv zu helfen.

1995 begann der Lern-Planet mit dem Wiesbadener Jugendamt zu kooperieren. Das Interesse und die Mitarbeiterzahl stiegen nun stetig an. Der Lern-Planet bezog größere Räumlichkeiten in der Dotzheimerstraße 13 und eröffnete die erste Außenstelle in Wiesbaden-Biebrich.

2001 wurde es auch hier zu eng. Ein geräumiger Altbau in der Rheinstraße 95 bot Platz für die geförderten Kinder, das große Team und viele neue Angebote. Nach einer großen, gemeinsamen Renovierungsaktion bezog der Lern-Planet sein lebendiges Mehrgenerationenhaus mit vielen Unterrichts-, Computer- und Bewegungsräumen. Immer mehr attraktive Projekte für Eltern und Kinder entstanden, beispielsweise Deutschkurse, Anti-Aggressionstrainings oder Weiterbildungsangebote. Auch das mehrsprachige Team wurde größer und größer.

2003 wurde das türkische Fernsehen auf die Arbeit von Benjamin Bulgay aufmerksam. Neben einer Dokumentation über den Lern-Planet entstanden viele Beiträge über die pädagogische Arbeit mit MigrantInnen. Nun wurden andere Jugendämter aufmerksam. Die Angebote des Lern-Planeten zogen über die Grenzen Wiesbadens hinaus und erstrecken sich derzeit über den Main-Taunus-Kreis und den Rheingau-Taunus-Kreis bis nach Groß-Gerau und Ludwigshafen.

2014 feiert der Lern-Planet sein offizielles 20jähriges Bestehen. Zu den jüngsten Angeboten gehört ein Begleitungs- und Entlastungsdienst für Familien sowie die Weiterbildung zur systemischen Beraterin / zum systemischen Berater.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

close

Immer auf dem Laufenden sein!