Bildungsurlaub

Bildungsurlaub ist eine besondere Form des Urlaubs, die der beruflichen oder politischen Weiterbildung dient. Er wird oft auch Bildungsfreistellung genannt, um den Eindruck eines Erholungsurlaubs zu vermeiden. Er ist der gesetzlich verbriefte Anspruch auf Weiterbildung für Arbeitnehmer/innen während der Arbeitszeit.

Die Dauer des Bildungsurlaubs ist, je nach Bundesland, gesetzlich geregelt.

Vorbehaltlich der ministeriellen Genehmigung

Die Eingangsvoraussetzungen für die Weiterbildung zum systemisch-interkulturellen Berater/In bzw. systemisch-interkulturellen Therapeut/In entnehmen Sie bitte den folgenden Angeboten:

Zusätzliche Informationen zu Weiterbildungsangeboten und den Räumlichkeiten finden Sie auf www.sik-lp.de