Systemisch-interkultureller Berater

 

Diese Weiterbildung entspricht den Richtlinien der DGSF zum Systemischen Berater. Sie bildet die Grundlage für das Aufbauseminar zum Systemischen Therapeuten nach DGSF, das direkt anschließend angeboten wird.

Im Januar 2017 startete der nächste Weiterbildungsgang. Er umfasst 2 Jahre mit und insgesamt 570 Unterrichtseinheiten, die überwiegend in viertägige Seminare aufgeteilt sind. Sie beinhalten Selbsterfahrung und Supervision. Es finden regelmäßige Intervisionsgruppentreffen statt und von 5 Arbeitsprozessen wird die vorgeschriebene Beratungspraxis dokumentiert. Abgeschlossen wird die Weiterbildung durch eine schriftliche Abschlussarbeit und ein Abschlusskolloquium.

Nach Abschluss erhalten die TeilnehmerInnen ein Zertifikat des SIK-Instituts über die erbrachten Leistungen. AbsolventInnen dieser Weiterbildung erhalten auf Antrag und bei Erfüllung aller Bedingungen ein Zertifikat der DGSF.

 

Eingangsvoraussetzung für den Systemisch-interkulturellen Berater/In sind:

 

  1. Hochschulabschluss mit sozial-/humanwissenschaftlicher Ausrichtung und psychosoziale Praxiserfahrungen oder
  2. Ein qualifizierter Berufsabschluss im psychosozialen Bereich (mind. 3-jährige Berufsausbildung) und zusätzlich eine abgeschlossene beraterische oder therapeutische Aus-/Weiterbildung im Umfang von mind. 200 UE oder ein qualifizierter Berufsabschluss im psychosozialen Bereich (mind. 3- jährige Berufsausbildung) und mind. 3-jährige beraterisch-therapeutische Berufstätigkeit im klinischen Kontext oder im Bereich Therapie/Familientherapie
  3. Möglichkeit zur Umsetzung Systemischer Therapie/Familientherapie während der Weiterbildung

 

Zielgruppe:

Zugelassen sind SozialarbeiterInnen, SozialpädagogInnen, Dipl.-PädagogInnen, Dipl.-PsychologInnen, ÄrztInnen, LehrerInnen und Fachkräfte mit vergleichbarer Ausbildung, ErzieherInnen mit mind. 3-jähriger Berufserfahrung oder einer Berufstätigkeit, die soziale und methodische Kompetenzen für Beratungs- und Führungsaufgaben erfordert.

 

Termin:                                       Januar 2017 bis Januar 2019 – Einstieg noch bis April möglich
Veranstaltungsort:                   Wiesbaden
Leitung:                                      Dipl.-Pädagogin Michaela Herchenhan
Kosten:                                       in Raten zahlbar (24 * 250,00 € )

 

Für Fragen ist Herr Benjamin Bulgay, Institutsleiter, Ihr Ansprechpartner unter Tel.: 0611/ 3417341, mobil 0172/ 6117829 oder per E-Mail info@sik-lp.de

Zum Anmeldeformular