Lern-Planet wird 20 Jahre alt

Lern-Planet wird 20 Jahre alt

1992 entstand die Idee kostengünstiger Nachhilfe und Lernförderung für Kinder mit Migrations- Hintergrund. Diplom Pädagoge Benjamin Bulgay, der zu dieser Zeit

Sozialarbeiter bei der Stadt Wiesbaden war, begann damit ehrenamtliche Nachhilfe zu organisieren.
1994 gründete Benjamin Bulgay das Institut für multilinguale Nachhilfe, den Vorläufer des Lern-Planeten. Die ersten Räume bezog das mehrsprachige Team in der Dotzheimerstraße 9. Schon jetzt wurde Nachhilfe in sieben Sprachen angeboten, um den fremdsprachigen Kindern effektiv zu helfen. Weiterlesen

Benjamin Bulgay

Benjamin Bulgay

Als Gründer und Leiter des Lern-Planeten ist Benjamin Bulgay unverzichtbar. Er plant und koordiniert, setzt neue Ideen um und steht seinen Mitarbeitern immer zur Verfügung, um Fragen zu klären. Mit einer großen Feier anlässlich des Jubiläums bedankt er sich am 26. September unter anderem für die gute Arbeit seines Teams. “Ich hätte selber nicht gedacht, dass der Lern-Planet einmal so groß wird”, freut sich der charismatische Pädagoge, der als Zehnjähriger mit seiner Familie aus der Türkei nach Deutschland kam.

Nächster Alphabetisierungskurs beginnt Ende August

Nächster Alphabetisierungskurs beginnt Ende August

Der Alphabetisierungskurs besteht aus 9 Modulen à 100 Unterrichtseinheiten. Die TeilnehmerInnen werden in Kleingruppen unterrichtet, so dass die Lehrkräfte Zeit für jeden Lernenden haben. Den KursteilnehmerInnen wird nicht nur das Lesen und Schreiben, sondern auch das Hören und Sprechen beigebracht. Zentraler Aspekt ist auch, dass die TeilnehmerInnen alleine oder in der Gruppe für die verschiedensten Unterrichtssituationen selbstständig Lösungen entwickeln, um sprachlich weiterzukommen.